Online-Sport­coa­ching

für Sport­teams, Ver­bände und Ver­eine

Sport­coa­ching für Teams: Moti­vie­ren, bera­ten und stär­ken

jetzt auch bequem online, z.B. via Skype

Die Sub­stanz, das Kön­nen und die Indi­vi­dua­li­tät in Ihrem Team sind vor­han­den. Aller­dings: Stim­mungs­tiefs, man­gelnde Moti­va­tion, Fehl­schläge oder das Gefühl, ver­sagt zu haben schwap­pen im Nu von einem Team­mit­glied auf das andere über. Jetzt geht es darum, die vor­han­de­nen Stär­ken zu eru­ie­ren und zu fes­ti­gen. Wesent­lich ist, auf­zu­zei­gen, was die Stärke des Ein­zel­nen als ver­bin­den­des Ele­ment für das Team leis­tet. Das schweisst das Team neu zusam­men!

„Ich werde zei­gen, dass Wun­der mach­bar sind.“

(Aenne Burda)

Neuen Team­spi­rit (er)leben

 

Wun­der sind mach­bar! Mit den rich­ti­gen Metho­den zum Team­buil­ding und zur Fes­ti­gung men­ta­ler Stärke

5

wer­den Erfolge wie­der spür­bar

5

keh­ren Spass und Freude am Spiel zurück und

5

(er)leben die Team­mit­glie­der den Team­spi­rit wie­der neu 

Begeis­te­rung und Moti­va­tion für den Team­sport leben wie­der auf, die Spie­le­rin­nen und Spie­ler fokus­sie­ren sich wie­der auf das Wesent­li­che: auf das bevor­ste­hende Spiel, auf ihre Auf­gabe im Team und auf den Erfolg!

Sport­coa­ching für Teams: Das ist mein Ange­bot

 

Mein Ange­bot für das Sport­coa­ching für Teams ist breit gefä­chert. Es reicht von Ana­ly­sen der IST-Situa­tion über Team­för­de­rungs­mass­nah­men bis zu men­ta­lem Trai­ning. Im Ein­zel­nen beinhal­tet mein Ange­bot:

E

Check-ups mit ein­zel­nen Team­mit­glie­dern

E

Coach the Coach: Men­tal­trai­ning für Trainer:innen

E

Trai­nings­be­su­che

E

Team­för­de­rungs­mass­nah­men: gemein­same Ziele defi­nie­ren und aus der aktu­el­len Team­kon­stel­la­tion die maxi­male Leis­tung her­aus­ho­len

E

Men­ta­les Trai­ning: Visua­li­sie­rungs-Tech­ni­ken machen Lust auf (noch mehr) Erfolg.

E

Rituale für Erfolge durch­füh­ren und das Bewusst­sein ihrer Wir­kung fes­ti­gen

Bereit für die Arbeit im Team oder ein­zeln als Trainer:in?

Das sagen Kund:innen und Netzwerkpartner:innen über mich

Ein rie­sen­gros­ses Herz, Ohren, die hin­hö­ren und ein grosse Por­tion Neu­gierde. Du bist offen für Ent­wick­lun­gen und neue Per­spek­ti­ven, und schaffst es, mit dei­ner Wort­ge­wandt­heit die Dinge auf den Punkt zu brin­gen. Mit viel Empa­thie, Ehr­lich­keit und Geduld bleibst du da und dran und hast dabei den Humor mit auf den Schul­tern.

Anna Egger, MA, Anna Egger Gra­phic Record­ing, Rank­weil, Öster­reich

Du kannst mit ganz vie­len ver­schie­de­nen Cha­rak­te­ren umge­hen und dich in die Lage dei­nes Gegen­übers hin­ein­ver­set­zen. Das finde ich toll an dir. Du hast mir das Gefühl ver­mit­telt, alles zu errei­chen, was ich möchte.
In dei­ner Rolle als Coach gabst du mir das Gefühl, wert­voll zu sein. Du hast alles Posi­tive aus der eigent­lich trau­ri­gen Situa­tion (Abschieds­ri­tual) her­aus­ge­kit­zelt, so dass ich am Ende vol­ler Dank­bar­keit und Zuver­sicht war. Fazit: Du bist ein so posi­ti­ver Mensch und steckst deine Mit­men­schen damit an. Mit dei­ner begeis­te­rungs­fä­hi­gen, gut­mü­ti­gen Art bist du ein­fach ein­zig­ar­tig.
Du bist offen, über­legt und posi­tiv und hast mich von Beginn weg immer auf dem Lau­fen­den gehal­ten (Ort, Park­plätze). Ich habe es sehr geschätzt, dass ich selbst so stark mit­wir­ken konnte und gefor­dert wurde – im Den­ken und Lösungs­an­sätze brin­gen. Deine Metho­den haben mich sehr über­zeugt (Bil­der­aus­wahl, Modi-Kar­ten, Flip­chart)

In wel­chen Situa­tio­nen kann ich Ihnen mit mei­nem Sport­coa­ching für Teams hel­fen?

E

Ihr Team hat einen neuen Trai­ner/eine neue Trai­ne­rin.

E

Ihr Team hat eine/n oder meh­rere neue Mitspieler:innen.

E

Ihr Team wurde kurz vor Sai­son­start neu zusam­men­ge­wür­felt.

E

Ihr Team ist abstiegs­ge­fähr­det. Ängste läh­men die Mann­schaft.

E

Der Team­spi­rit lässt wegen aus­blei­ben­der Erfolge mehr und mehr nach.

E

Eine Aus­spra­che zwi­schen dem/r Trainer/in und dem Team ist fäl­lig.

E

Man­che Spieler:innen zei­gen man­geln­den Ein­satz und sind trai­nings­müde.

E

Spieler:innen wün­schen sich kon­kret eine Fes­ti­gung ihrer men­ta­len Stärke.

Selbst­ver­trauen stär­ken und zähl­bare Erfolge fei­ern

Unsere men­tale Kraft ist unsere stärkste Kraft! Men­ta­les Sport­coa­ching löst nega­tive Glau­bens­sätze und Ver­hal­tens­mus­ter auf und ver­an­kert im Bewusst­sein das, was alle erfolg­rei­chen Sport­le­rin­nen und Sport­ler benö­ti­gen: eine selbst­be­wusste Win­ner-Men­ta­li­tät!

Mit mei­nem Ange­bot für Sport­coa­ching wende ich mich an ziel­ori­en­tierte, erfolgs­hung­rige Teams, deren Mit­glie­der neu zusam­men­ge­setzt wur­den oder aus unter­schied­li­chen Kul­tu­ren stam­men. Der gemein­same Wunsch sollte sein, in puncto Team­buil­ding, Men­tral­trai­ning, Fokus­sie­rung und Grup­pen­dy­na­mik zu wach­sen.

FAQ

Wel­che Exper­tise weise ich für Sport­coa­ching für Teams vor?

Ich war 20 Jahre lang aktive Fuss­bal­le­rin und 15 Jahre lang Fuss­ball­trai­ne­rin im Junio­rin­nen- und Frau­en­fuss­ball. Das Teil-Sein von einem Team, die Zuge­hö­rig­keit und das Ler­nen vom Gegen­über, gröss­ten­teils in emo­tio­na­len Momen­ten, haben mich zu der Per­son wach­sen las­sen, die ich heute bin.

In mei­nem Berufs­le­ben war ich dar­über hin­aus 10 Jahre lang im Brei­ten- und Spit­zen­sport bei einem regio­na­len Fuss­ball­ver­band und als Lei­te­rin der Geschäfts­stelle beim FC Will 1900 tätig. Ich ver­füge über ein Cer­ti­fi­cate of Advan­ced Stu­dies (CAS) in Sport­ma­nage­ment und Wei­ter­bil­dun­gen in den Berei­chen HR, im Mar­ke­ting-/Event­be­reich und im sys­te­mi­schen Coa­ching, in der Ritu­al­ge­stal­tung und im Resi­li­en­z­trai­ning.

Wel­che Exper­tise weise ich für Sport­coa­ching für Teams vor?

Ich war 20 Jahre lang aktive Fuss­bal­le­rin und 15 Jahre lang Fuss­ball­trai­ne­rin im Junio­rin­nen- und Frau­en­fuss­ball. Das Teil-Sein von einem Team, die Zuge­hö­rig­keit und das Ler­nen vom Gegen­über, gröss­ten­teils in emo­tio­na­len Momen­ten, haben mich zu der Per­son wach­sen las­sen, die ich heute bin.

In mei­nem Berufs­le­ben war ich dar­über hin­aus 10 Jahre lang im Brei­ten- und Spit­zen­sport bei einem regio­na­len Fuss­ball­ver­band und als Lei­te­rin der Geschäfts­stelle beim FC Wil 1900 tätig. Ich ver­füge über ein Cer­ti­fi­cate of Advan­ced Stu­dies (CAS) in Sport­ma­nage­ment und Wei­ter­bil­dun­gen in den Berei­chen HR, im Mar­ke­ting-/Event­be­reich und im sys­te­mi­schen Coa­ching, in der Ritu­al­ge­stal­tung und im Resi­li­en­z­trai­ning.

Wel­che Metho­den wende ich im Sport­coa­ching für Teams an?

Meine Metho­den ent­hal­ten spie­le­ri­sche und men­tale Ele­mente. Sie die­nen pri­mär der Ziel­set­zung, der Fokus­sie­rung auf den gros­sen Moment und auf Team-Zusam­men­halt, spe­zi­ell für Pha­sen, in denen es nicht so gut läuft. Gerne binde ich auch Rituale  in meine Arbeit ein.

Wie läuft das Sport­coa­ching für Teams ab?

Der erste Schritt – ein unver­bind­li­ches Gespräch – dient der Auf­trags­klä­rung im Sinne von Anlie­gen und Absich­ten klä­ren sowie einer kla­ren Ziel­for­mu­lie­rung mit Ihnen als Auftraggeber:in. Manch­mal sind hier­bei auch kurze Gesprä­che mit Team­mit­glie­dern sinn­voll. Danach arbeite ich ein Grob­kon­zept inklu­sive Ange­bot und bei Auf­trags­ver­gabe die Ter­mi­nie­rung aus. Das Abschluss­ge­spräch fin­det mit Ihnen und Ihrem Team statt. Um nach­hal­tige Ergeb­nisse zu sichern, emp­fiehlt sich ein Fol­low-up nach ein paar Mona­ten.

Seien Sie mutig und heben Sie ab

 Als Trai­ne­rin, als Trai­ner und gemein­sam mit Ihrem Team!

Tei­len Sie diese Seite gerne mit einem Klick auf: