EMDR-Coaching

"Wer seinen eigenen Weg geht, dem wachsen Flügel"

(Zen-Weisheit)

Was ist EMDR-Coaching?

EMDR kommt ursprünglich aus dem Amerikanischen (Eye Movement Desensitization and Reprocessing) und wird im Coaching wie auch in der Psychotherapie angewendet.
Im Kontext zum Coaching ist das EMDR eine zeitsparende, um-fassende und wunderbare Methode zur Behandlung von traumatischen Erfahrungen. Über EMDR können belastende Emo-tionen, Gedanken und Bilder verarbeitet, de-sensibilisiert und im Gehirn neu assoziiert und heilsam integriert werden.

Die bilaterale Stimulation der Augen (oder auch über alternative Stimuli wie taktil oder auditiv) bewirkt eine
Stressentlastung über eine beschleunigte Informations-verarbeitung im Gehirn. Über die Rechts-Links-Stimulation werden alte, im Erinnerungsnetzwerk des Gehirns abgespeicherte und belastende Informationen (z.B. beunruhigende Gedanken und Erinnerungen, Stress, schlechte Träume, Phobien, etc.) aufgearbeitet.

Was Eltern und Erziehungs-berechtigte uns vorgelebt haben, prägt uns nachhaltig. Muster setzen sich fest und bestimmen unser Verhalten – zu uns selbst, zu Familienmitgliedern, Vorgesetzten, Kolleginnen, Kollegen und unser gesamtes Umfeld.

Diese spezielle Form der Aktivierung unseres Informationsverarbeitungs­systems ist somit integrativer Bestandteil einer fundierten Beratung/Coachings. Diese Methode wende ich im Coaching gerne an bei

Wie und wann wende ich EMDR an?

Bunte Sprechblasen

Du hast mir mit deiner einfühlsamen und ruhigen Art geholfen, meine Nervosität in den Griff zu bekommen. Dank deiner Tipps und Techniken konnte ich schon viele Herausforderungen gut meistern. Wenn zukünftig wieder eine Hürde vor mir steht, werde ich dich definitiv kontaktieren.

Anja Ledergerber, Gründerin ModernTradition Webagentur

Bist du BEREIT …

deine Perspektive zu wechseln... und neue Sichtweisen ein- bzw. anzunehmen?